EMDR

EMDR Therapie

EMDR Therapie

Die EMDR Therapie (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) ist eine etablierte Psychotherapiemethode, die ihren Ursprung in der Traumatherapie hat.

Die EMDR Therapie aktiviert die körpereigenen Verarbeitungsmechanismen unter Einbeziehung der vorhandenen Ressourcen. Dies setzt dann einen Selbstheilungsprozess in Gang, der Schritt für Schritt die belastenden Symptome auflöst.

Ursprünglich wurde die EMDR Therapie von Dr. Francine Shapiro als Traumatherapie entwickelt. EMDR zeigt sich aber auch bei anderen Störungen, die aufgrund von belastenden Erlebnissen entstanden sind, als äußerst wirksam.

EMDR Einsatzgebiete


Vereinbaren Sie noch heute Ihren 60-minütigen Ersttermin.

Gerne können Sie mich per Telefon unter Tel. Nr. 02771-833434 oder per E-Mail an info@annette-pitzer.de. kontaktieren.


Traumatherapie mit EMDR

Was ist ein Trauma?

Eine Trauma-Definition ist schwer zu finden, da Katastrophen, Gewalt, Vergewaltigungen oder schwere Unfälle nur eine Seite für traumatisierende Ereignisse zeigen. Doch selbst solche traumatischen Ereignisse führen nicht bei allen Menschen zu einer Traumatisierung.

Situationen, die ein Gefühl von intensiver Angst oder einen Kontrollverlust nach sich ziehen, können zu einer Traumatisierung führen.

Trauma EMDR Therapie
Trauma

Dann sind da die „normalen“ Ereignisse, die Teil unseres Lebens sind, wie Operationen, Geburt, Sterben, ein Arztbesuch, eine Trennung, ein Unfall oder der Verlust des Arbeitsplatzes. Solche Ereignisse können ebenfalls traumatisch für Menschen sein.
Es ist also schwer ein Trauma nur an einem Ereignis festzumachen. Wichtig ist die Reaktion des Betroffenen auf dieses Ereignis. Ist das Bewältigungspotential eines Menschen vollkommen überfordert und er fühlt sich hilflos und ohne Kontrolle, tritt eine traumatische Reaktion ein.

Dann sind da noch die Situationen in einem Leben, die sich irgendwie immer wiederholen. Die Missachtung in der Kindheit, die Missachtung in der Schule und während der Ausbildung, die Missachtung am Arbeitsplatz und in der Partnerschafft. Solche sich wiederholenden Ereignisse können zu einer kumulativen traumatischen Belastungsstörung führen.

Sie sehen, die Definition eines Traumas ist nicht einfach. Wichtig ist vor allem die persönliche Einschätzung des Betroffenen.

Auswirkungen von Traumatisierungen können sein


Wenn Sie sicher gehen wollen, dass Sie immer meine neuesten Informationen erhalten, nutzen Sie meinen Newsletter-Service

Newsletter
Newsletter

Um welche Art von Trauma es sich handelt, ist in der EMDR-Trauma-Therapie nicht wichtig. Wichtig ist, wie sich die traumatische Erfahrung auf das Leben des Menschen auswirkt. Warten Sie nicht länger damit, sich professionelle Hilfe zu holen! Die EMDR-Trauma-Therapie ist international als eine der effektivsten Methoden zur Behandlung der posttraumatischen Belastungsstörung anerkannt.

Vereinbaren Sie noch heute Ihren 60-minütigen Ersttermin.

Gerne können Sie mich per Telefon unter Tel. Nr. 02771-833434 oder per E-Mail an info@annette-pitzer.de. kontaktieren.